Gleichstellung lehramtsbezogener Bachelor- und Masterabschlüsse

Für die Gleichstellung eines lehramtsbezogenen Bachelor- und Masterabschlusses mit der Ersten Staatsprüfung für ein Lehramt ist – aufgrund der Bildungshoheit der Länder – das jeweilige Bundesland zuständig, in dem der Hochschulabschluss erworben wurde.

An der Universität Potsdam werden seit dem Wintersemester 2004/05 konsekutive lehramtsbezogene Studiengänge angeboten. Mit der Einführung dieser Bachelor- und Masterstudiengänge haben sich Veränderungen in der Lehrerausbildung ergeben. Auf Antrag erfolgt durch das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport (MBJS) die Gleichstellung eines an der Universität Potsdam erworbenen lehramtsbezogenen Master-Abschlusses mit der Ersten Staatsprüfung für ein Lehramt. Lehramtsbezogene Masterabschlüsse, die an der Universität Potsdam erworben wurden, werden ohne weitere Antragstellung bei der Zulassung der Antragstellerin oder des Antragstellers zum Vorbereitungsdienst im Land Brandenburg einer Ersten Staatsprüfung für das jeweilige Lehramt gleichgestellt.

 Dem formlosen Antrag auf Gleichstellung sind folgende beglaubigte Kopien beizufügen:

  • Bachelor-Urkunde
  • Bachelor-Zeugnis
  • Diploma Supplement (B.Ed)
  • Master-Urkunde
  • Master-Zeugnis
  • Diploma Supplement (M.Ed.)

Die vollständigen Antragsunterlagen bitte an:

Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

Referat 36, Frau Fritzlar
Heinrich-Mann-Allee 107
14473 Potsdam

Die Bescheinigung über die Gleichstellung wird nach Eingang der vollständigen Antragsunterlagen in der Regel innerhalb einer Woche ausgestellt.


Interessante Links

Nebenan befinden sich ein paar interessante Links für Sie! Viel Spaß beim Betrachten dieser Webseite :)

Kategorien