Tätigkeitsbegleitende Qualifizierung zur Erzieherin / zum Erzieher

Profis für die Praxis - neue Kurse

Die „Tätigkeitsbegleitende Qualifizierung zur Erzieherin/zum Erzieher für den Bereich der Kindertagesbetreuung im Land Brandenburg“ gemäß Rahmenvorgaben vom 18.09.2009 (ABl. MBJS 2009, S. 307), bekannt als „Männerqualifizierung“, wird heute unter dem Begriff „Profis für die Praxis“ in sechs Landkreisen und einer kreisfreien Stadt angeboten. Nach erfolgreicher Absolvierung der zweijährigen Qualifizierungsmaßnahme werden den Absolventinnen und Absolventen gleichwertige Fähigkeiten mit staatlich anerkannten Erzieherinnen/Erziehern für den Bereich der Kindertagesbetreuung bescheinigt. Als Voraussetzung für eine Gleich-wertigkeitsfeststellung muss der Bildungsträger, der diese Maßnahme anbieten will, die Genehmigung zur Durchführung durch das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport einholen.

Nach § 9 Abs. 1 Kita-Personalverordnung zählen Personen, die gemäß Brandenburgischem Sozialberufsgesetz über gleichwertige Fähigkeiten verfügen  zu den geeigneten pädagogischen Fachkräfte für Kinder-tagesstätten.

Diese Qualifizierungsmaßnahme, die  inzwischen über das Land Brandenburg hinaus Aufmerksamkeit und Anerkennung gefunden hat, eignet sich auch für sogenannte Quereinsteiger, die über einen Bildungsgutschein der Arbeits-vermittlung verfügen.

Auch im Jahr 2016 beginnen zwei Kurse "Profis für die Praxis". Termine und Ausbildungsträger können der Anlage entnommen werden. 


letzte Änderung am 15.02.2016