Anmeldung an Schulen

Schulbeginn Schuljahr 2017/ 2018:

  • Der erste Schultag im Schuljahr 2017/ 2018 ist Montag, der 04. September 2017.
  • In der Regel führen die Grundschulen "Einschulungsfeiern" am Samstag vor dem ersten Schultag durch. Bitte informieren Sie sich in Ihrer zuständigen Grundschule!

Anmeldungen für das Schuljahr 2017/2018

Grundschule

Anmeldung bis zum 28. Februar 2017 in der zuständigen Grundschule.

Genaue Informationen zur Aufnahme Ihres Kinder und zum Anmeldeverfahren erhalten Sie in Ihrer zuständigen Grundschule.
Die Adresse der zuständigen Grundschule erfahren Sie in der Stadt- oder Gemeindeverwaltung Ihres Wohnortes. Hier erfahren Sie auch, ob sich die zuständige Grundschule am landesweiten Pilotprojekt "Inklusive Grundschule beteiligt.

Zum Schuljahr 2017/2018 werden alle Kinder schulpflichtig, die bis zum 30. September 2017 das sechste Lebensjahr vollenden.

  • Informationen über Grundschulen entnehmen Sie bitte den Schulporträts.
  • Hier finden Sie eine Übersicht über die inklusiven Grundschulen.
  • Die Lage der Schulen finden Sie im Kartenmaterial des GeoPortals Schul-/ Kita-Landschaft.
  • Hier gibt es Informationen zur Stichtagsregelung.
Leistungs- und Begabungsklassen

Eltern, die die Aufnahme ihres Kindes in die Jahrgangsstufe 5 einer Gesamtschule oder an einem Gymnasium in einer Leistungs- und Begabungsklasse wünschen, stellen bis zum 06. Januar 2017 einen Antrag auf Erstellung einer Empfehlung der Grundschule.

Die Anmeldung an einer Gesamtschule oder an einem Gymnasium mit Leistungs- und Begabungsklassen erfolgt bis zum 03. März 2017. Die Antragsformulare erhalten Sie in den Grundschulen und den aufnehmenden Schulen mit einer Leistungs- und Begabungsklasse.

mehr über Leistungs- und Begabungsklassen

Hinweise:

Weitere Informationen erhalten Sie in den Schulen und den zuständigen staatlichen Schulämtern des Landes Brandenburg unter www.schulaemter.brandenburg.de

Sekundarstufe I  (Jahrgangsstufen 7 bis 10)
  • Oberschulen
  • Gymnasien
  • Gesamtschulen mit gymnasialer Oberstufe (Gesamtschule)

Am 27. Januar 2017 erfolgt in der Grundschule die Ausgabe der Grundschulgutachten und der Anmeldeformulare.

Bis zum 10. Februar 2017 sind die Anmeldeunterlagen in den Grundschulen abzugeben.

Das Anmeldeformular steht Ihnen auf unseren Seiten unter Vorschriften online / Sekundarstufe I zur Verfügung.

mehr über Bildung / Themen von A bis Z / Sekundarstufe I

Sekundarstufe II   (Jahrgangsstufen 11 bis 13)

gymnasiale Oberstufen an

  • Gesamtschulen mit gymnasialer Oberstufe (Gesamtschule)
  • Beruflichen Gymnasien an Oberstufenzentren (OSZ)

Anmeldung vom 20. Februar bis 24. Februar 2017 an der entsprechenden Schule.

Das Anmeldeformular steht Ihnen auf unseren Seiten unter Vorschriften online / Sekundarstufe II ("Formblätter") zur Verfügung.

mehr über Bildung / Themen von A bis Z / Sekundarstufe II

Weitere Informationen erhalten Sie in den Schulen und den zuständigen staatlichen Schulämtern des Landes Brandenburg unter www.schulaemter.brandenburg.de

Berufliche Bildung an Oberstufenzentren (OSZ)

Berufsschulen

Jugendliche mit einem Berufsausbildungsvertrag werden von ihrem Ausbildungsbetrieb am zuständigen OSZ angemeldet.

Jugendliche in berufsvorbereitenden Maßnahmen werden nach Abschluss des Vertrages vom Träger der Maßnahme am für ihren Wohnort zuständigen OSZ angemeldet.

Jugendliche ohne Ausbildungsvertrag melden sich am für ihren Wohnort zuständigen OSZ an.

Berufsfachschulen Soziales
Berufsfachschulen (Assistentenausbildung)
Fachoberschulen,
Fachschulen Sozialwesen und
Fachschulen Technik und Wirtschaft

Anmeldung bis zum 25. Februar 2017.

Spätere Anmeldungen sind bis zum Unterrichtsbeginn möglich, können dann aber nur im Rahmen der noch vorhandenen Kapazitäten berücksichtigt werden.

Berufsschulpflichtige Jugendliche ohne Ausbildungsvertrag und ohne Aufnahmezusage in einen schulischen Bildungsgang oder in eine berufsvorbereitende Maßnahme

Anmeldung am für den Wohnsitz zuständigen OSZ bis zum 04.September 2017.

Das OSZ berät über schulische Ausbildungsmöglichkeiten und unterstützt bei der Vermittlung in diese Angebote.

mehr über berufliche Bildung

Weitere Informationen erhalten Sie in den Schulen und den zuständigen staatlichen Schulämtern des Landes Brandenburg unter www.schulaemter.brandenburg.de

(nachträglicher Erwerb schulischer Abschlüsse für Erwachsene)

Schulen des Zweiten Bildungsweges (Voll- und Teilzeitform) sowie schulabschlussbezogene Lehrgänge (Teilzeitform)

(allgemeine Hochschulreife, schulischer Teil der Fachhochschulreife, Fachoberschulreife, erweiterte Berufsbildungsreife, Berufsbildungsreife)

Informationen sind jederzeit erhältlich an den Schulen des Zweiten Bildungsweges in Potsdam, Cottbus und Königs Wusterhausen, an den Schulen schulabschlussbezogener Lehrgänge an Volkshochschulen oder am Oberstufenzentrum Uckermark in Schwedt/Oder sowie am Oberstufenzentrum "Alfred Flakowski" in Brandenburg a. d. H. und den staatlichen Schulämtern des Landes Brandenburg.

Die Anmeldungen werden in der Zeit vom 20. Februar bis zum 20. März 2017 von den genannten Einrichtungen angenommen.

Spätere Anmeldungen sind bis zum Beginn des Unterrichtsbetriebes bei den genannten Einrichtungen möglich, können dann aber nur im Rahmen der noch vorhandenen Kapazitäten berücksichtigt werden.

Telekolleg

(Erwerb der Fachhochschulreife durch selbst gesteuertes häusliches Lernen mit Medienunterstützung und durch Kollegtage an Wochenenden für Erwachsene). 

Informationen zum Telekolleg-Lehrgang sind bei den staatlichen Schulämtern, der Telekolleg-Geschäftsstelle und im Internet unter www.telekolleg.de und auf diesen Internet-Seiten, Stichwort Telekolleg,  erhältlich.

Nichtschülerprüfungen

(individueller nachträglicher Erwerb der allgemeinen Hochschulreife, Fachhochschulreife, Fachoberschulreife, erweiterten Berufsbildungsreife, Berufsbildungsreife, von Fachschul- und Berufsfachschulabschlüssen sowie des Latinums und Graecums für Erwachsene durch staatliche Prüfungen)

Sie finden Informationen zum Stichwort Nichtschülerprüfungen in unserem Internet-Angebot!

Information und Anmeldung sind bis spätestens bis zum 01. November 2017 bei den staatlichen Schulämtern des Landes Brandenburg möglich.

Für die Fachschulabschlüsse endet die Anmeldung am 01. Oktober 2017.

mehr zum Zweiten Bildungsweg

Weitere Informationen erhalten Sie in den Schulen und den zuständigen staatlichen Schulämtern des Landes Brandenburg unter www.schulaemter.brandenburg.de


letzte Änderung am 22.09.2016



Kontakt

Primar- und Förderschulen

Katja Sieger
Tel.: (0331) 866-3820
Fax: (0331) 27548-4832
E-Mail

Sekundarstufe I und II

Birgit Nix
Tel.: (0331) 866-3830
Fax: (0331) 27548-4842
E-Mail

Berufliche Bildung

Ingelore Preuß
Tel.: (0331) 866-3848
Fax: (0331) 27548-2522
E-Mail

Zweiter Bildungsweg

Heidrun Polke
Tel.: (0331) 866-3833
Fax: (0331) 27548-4863
E-Mail