Jugendsozialarbeit

Angebote der Jugendsozialarbeit richten sich an junge Menschen,

  • die mit der Lösung einer besonderen Problemlage nicht allein gelassen werden sollen,
  • die sozial benachteiligt sind oder unter individuellen Beeinträchtigungen leiden.

Angebote der Jugendsozialarbeit sind u.a.

  • sozialpädagogisch begleitete Ausbildungs- und Beschäftigungsmaßnahmen,
  • verschiedene Formen des sozialpädagogisch begleiteten Wohnens und
  • Sozialarbeit an Schulen.

Des Weiteren gibt es Angebote der Jugendsozialarbeit für verschiedene Zielgruppen:

  • Straßensozialarbeit/mobile Jugendsozialarbeit richtet sich an rechtsorientierte und/oder gewaltbereite Jugendliche
  • soziale Gruppenarbeit, Täter­Opfer­Ausgleich, Unterbringung von Jugendlichen in Heimen der Jugendhilfe zur Vermeidung von Untersuchungshaft u.a. richten sich an straffällige Jugendliche.

Förderung berufspädagogischer Maßnahmen in der EU-Förderperiode 2014 bis 2020

Aktueller Hinweis:

Das Internetportal der ILB (www.ilb.de) ist für die Einstellung von Anträgen für den Maßnahmezeitraum 1. Januar 2017 – 31. Dezember 2018 in folgendem Zeitraum geöffnet:

22. August bis 12. September 2016

letzte Änderung am 04.08.2016

Kontakt

Christiane Wilksch
Tel.: (0331) 866-3755
Fax: (0331) 27548-2596
E-Mail