Lehramtsbezogenes Studium

Das lehramtsbezogene Studium  umfasst einen dreijährigen Bachelor- und einen darauf aufbauenden zweijährigen Masterstudiengang, die sich jeweils auf das angestrebte Lehramt beziehen (lehramtsbezogener Studiengänge).

Der Abschluss des lehramtsbezogenen Studiengangs "Bachlor of Education" ist ein erster berufsqualifizierender Abschluss außerhalb des Lehramtes und Voraussetzung für den Zugang zu dem darauf aufbauenden Masterstudiengang.

Der Abschluss "Master of Education" eröffnet den Zugang zum Vorbereitungsdienst für das jeweilige Lehramt.

Die Universität Potsdam bietet für folgende Lehrämter lehramtsbezogene Studiengänge an:

  • Lehramt für die Primarstufe
    • mit inklusionspädagogischer Schwerpunktbildung
    • ohne inklusionspädagogische Schwerpunktbildung
  • Lehramt für die Sekundarstufen I und II (allgemeinbildende Fächer)
    • mit einer Schwerpunktbildung auf die Sekundarstufe I
    • mit einer Schwerpunktbildung auf die Sekundasrtufe II

Das lehramtsbezogen Studium ist inhaltlich an den professionellen Anforderungen für die Arbeit in der jeweiligen Schulstufe und umfasst grundsätzlich

  • das Studium von zwei wissenschaftlichen oder künstlerischen Fächern und ihrer jeweiligen Fachdidaktik,
  • das Studium der Bildungswissenschaften,
  • ggf. das Studium eines lehramtsspezifischen Studienbereichs und
  • schulpraktische Studien.

Die inhaltlichen und strukturellen Anforderungen für die lehramtsbezogenen Studiengänge richten sich nach den Bestimmungen der Lehramtsstudienverordnung (LSV).

Nähere Informationen zu den lehramtsbezogenen Studienangeboten an der Universität Potsdam finden Sie hier.

letzte Änderung am 28.11.2016