Orientierungsrahmen Schulqualität in Brandenburg

Orientierungsrahmen Schulqualität in Brandenburg

Der „Orientierungsrahmen Schulqualität“ bietet allen Schulen im Land Brandenburg ein Handlungskonzept zum komplexen Thema „Schulqualität“ an. Er bietet den Schulen die Möglichkeit, die eigene Situation mittels 24 Qualitätsmerkmalen in 6 Qualitätsbereichen dem nachzugehen, was bisher erreicht wurde und wo sich die Schule verbessern kann. Dabei können die Ausprägungen einzelner Aspekte von Schulqualität unterschiedlich sein.

Derr Orientierungsrahmen basiert auf dem Modell zur Schul- und Unterrichtsqualität nach Hartmut Ditton und zeigt die in der Schule aktuell bedeutsamen schulfachlichen und gesellschaftlichen Fragen und Entwicklungen auf.

Bereits vorhandene Qualitätsaspekte werden sinnvoll zusammengeführt und so für Schule, Schulaufsicht und Schulöffentlichkeit eine Transparenz zu Fragen der Schulentwicklung und Qualitätssicherung hergestellt. Diese als „Handbuch“ für gute Schulen im Land Brandenburg zu verstehende Broschüre gibt eine Orientierung für:

  • Planungs- und Gestaltungsprozesse im Kontext der Entwicklung von Schulkultur und Unterricht,
  • Maßnahmen schulinterner Evaluation,
  • die Beratung und Unterstützung von Schulen durch die Schulaufsicht,
  • die Schulvisitation, die ihre Instrumente und Profilmerkmale an den Qualitätsaussagen ausrichtet,
  • die Entwicklung von Zielvereinbarungen zwischen Schulen und Schulaufsicht,
  • die Ausrichtung und Konzeption von Fortbildungs- und Unterstützungsangeboten und
  • die Lehrkräfteausbildung im Bereich der schulischen Qualitätsentwicklung.

Der Download ist hier möglich:

http://bildungsserver.berlin-brandenburg.de/schule/schulentwicklung/schulqualitaet/orientierungsrahmen-schulqualitaet/

Weitere Informationen zum Thema finden Sie im Fach Bildung / Themen von A bis Z, u.a unter den Stichworten Schulvisitation und Schulqualität u.a.

letzte Änderung am 08.03.2016

Bestellung

Die Publikationen liegen vorrangig elektronisch pdf-Format zum Abruf bereit.
Einzelpapierexemplare können, soweit vorhanden, auf Anforderung übersendet werden.


Kontakt

Martina Marx
Tel.: (0331) 866-3521
Fax: (0331) 866-3525
E-Mail

Kontakt

Wolfgang Brede
Tel.: (0331) 866-3811
Fax: (0331) 27548-4830
E-Mail