Sozialfonds für Schülerinnen und Schüler

Die Richtlinien des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport über die Gewährung von Zuwendungen aus dem Sozialfonds für Schülerinnen und Schüler (RL-Sozialfonds) wurden am 6. Oktober 2014 unverändert verlängert. Als Hilfestellung für die Umsetzung gilt weiterhin die „Handreichung für Schulträger und Schulen zu den Richtlinien des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport über die Gewährung von Zuwendungen aus dem Sozialfonds für Schülerinnen und Schüler“ (nichtamtlicher Teil des ABl. MBJS Nr. 8 vom 12. Oktober 2012, S. 362).

Weiterhin soll es allen Schülerinnen und Schülern an Schulen im Land Brandenburg  unabhängig von der sozialen Lage der Eltern - in Ergänzung der Leistungen für Bildung- und Teilhabe - ermöglicht werden, an kostenpflichtigen schulischen Angeboten und Aktivitäten teilzunehmen.

Zielgruppe für die Gewährung der finanziellen Unterstützung sind Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1 bis 10, der Jahrgangsstufen 11 und 12 der freien Waldorfschulen  sowie aller Lernstufen der Schulen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt „geistige Entwicklung“, deren Eltern sich in einer finanziellen Notlage befinden. Die Unterstützung erfolgt möglichst unbürokratisch über die Schulträger an die Schulen.

Die erforderlichen Formulare werden Ihnen nachfolgend als Word-Dateien bereitgestellt.

Rechtsvorschrift

Vordrucke:

letzte Änderung am 04.12.2014

Kontakt

Evelin Steinert
Tel.: (0331) 866-3888
Fax: (0331) 27548-4880
E-Mail