Jugendhilfeeinrichtungen der Haasenburg GmbH

Aufklärung der Vorwürfe

Das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg hat wegen der Vorwürfe gegen die Arbeit in den Jugendhilfeeinrichtungen der Haasenburg GmbH im Juni 2013 eine unabhängige Untersuchungskommission (s. rechte Navigation Untersuchungskommission) ins Leben gerufen.

Die Kommission hat ihre Untersuchungsergebnisse am 30. Oktober 2013 vorgelegt. Ministerin Martina Münch hat die Ergebnisse und Konsequenzen aus dem Bericht am 6. November 2013 der Öffentlichkeit präsentiert. (s. rechte Navigation - Pressemitteilungen)

Ministerin Martina Münch hat am 12. Februar 2014 der Öffentlichkeit einen Bericht zur Rolle der Heimaufsicht im Fall der Haasenburg GmbH und ein Maßnahmenpaket präsentiert.


letzte Änderung am 02.09.2014

Kontakt

Reinhard Wilms
Tel.: (0331) 866-3722
Fax: (0331) 27548-2598
E-Mail