Weiterbildungsrichtlinie

Förderung der beruflichen Weiterbildung im Land Brandenburg mit Hilfe des Europäischen Sozialfonds

Logo ESF

Am 29.Mai 2015 ist die „Richtlinie des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie zur Förderung der beruflichen Weiterbildung im Land Brandenburg in der EU-Förderperiode 2014-2020“ in Kraft getreten.

Für den Teilbereich der Kinder- und Jugendhilfe der Richtlinie werden gefördert:

  • Teilnahme- und Prüfungsgebühren für berufliche Weiterbildungsmaßnahmen zur Kompetenzentwicklung von bei öffentlichen und freien Trägern der Kinder- und Jugendhilfe im Land Brandenburg Beschäftigten sowie ehrenamtlich Tätigen auf der Basis dargelegter  Qualifizierungsbedarfe der Träger
  • Personal- und Sachausgaben für die kooperative modellhafte (innovative) Entwicklung von  Weiterbildungsmaßnahmen zur Fachkräftesicherung und –entwicklung in der Kinder- und Jugendhilfe

Kurzinformationen zu Antragsteller, Umfang der Förderung und Verfahren der Antragstellung finden Sie auf einem Informationsfaltblatt des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Frauen

Weiterführende Informationen sowie Anträge auf Förderung einschließlich der erforderlichen Anlagen sind auf dem Internetportal der ILB als Bewilligungsbehörde abrufbar. Dort finden Sie auch die Weiterbildungsrichtlinie.

letzte Änderung am 28.07.2015

Kontakt

Dr. Ulla Schmidt-Nitsche
Tel.: (0331) 866-3731
Fax: (0331) 27548-4810
E-Mail