Kinder und Jugendliche im Land Brandenburg

Im Land Brandenburg leben in den 14 Landkreisen und 4 kreisfreien Städten knapp 234.000 Kinder unter 12 Jahren (das sind ca. 9,4 % der Gesamtbevölkerung von rund 2,503 Mio.), etwa 104.000 Jugendliche im Alter von 12 bis unter 18 Jahre (das entspricht rund 4,15 % der Gesamtbevölkerung) und etwa 185.000 junge Volljährige im Alter von 18 Jahren bis unter 25 Jahre (das sind rund 7,4 % der Gesamtbevölkerung).

Es ist Aufgabe der Jugendpolitik, positive Rahmenbedingungen für das Aufwachsen und die Entwicklung der jungen Menschen zu gestalten. Das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport (MBJS) ist als das Fachressort der Landesregierung für die Kinder- und Jugendpolitik zuständig.
Dazu gehört vor allem, die Weiterentwicklung der Jugendhilfe zu fördern, auf einen gleichmäßigen Ausbau der Einrichtungen und Angebote hinzuwirken und zur Verbesserung der Lebensbedingungen und Perspektiven junger Menschen beizutragen.
Die jeweils zuständigen Referate können dem aktuellen Organigramm des MBJS entnommen werden. Für die Fort- und Weiterbildung der Fachkräfte ist in erster Linie das Sozialpädagogische Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg (SFBB) zuständig.

Über die Ziele, Entwicklungen und Schwerpunktmaßnahmen der Kinder- und Jugendpolitik im Land Brandenburg in den letzten Jahren informiert der 3. Kinder- und Jugendbericht der Landesregierung, der im Juni 2003 veröffentlicht wurde. Die vollständige Fassung finden Sie auf unseren Internetseiten.

Informationen zu der Rubrik Kinder und Jugend finden Sie nach Themenbereichen gegliedert.

letzte Änderung am 03.04.2014

Kontakt

Kathrin Müller
Tel.: (0331) 866-3701
Fax: (0331) 866-3707
E-Mail