Impfungen für Lehrkräfte

Allen Lehrkräften und dem sonstigen pädagogischen Personal der Schulen in öffentlicher Trägerschaft bietet der betriebsärztliche Dienst des Kompetenzzentrums für Sicherheit und Gesundheit (KSG) weiterhin Auffrischungsimpfungen gegen Covid-19 an (sogenannte Booster-Impfungen). Auch Erst- und Zweitimpfungen sind möglich.

Die Impfungen werden an den Standorten des Kompetenzzentrums in Potsdam, Cottbus und Oranienburg angeboten. Es werden der Impfstoff von Moderna und BioNTech/Pfizer nach STIKO-Empfehlung in der jeweils aktuellen Form geimpft. Die aktuellen Empfehlungen finden Sie beim RKI.

Angesichts der verringerten Nachfrage werden ab dem 15.02.2022 die Corona-Schutzimpfungen einmal wöchentlich durchgeführt. Bitte nutzen Sie weiterhin diese Möglichkeiten – insbesondere auch für die wenigen bisher nicht Geimpften, 1x Geimpften (z. B. auch mit Johnson & Johnson) oder Genesenen mit Blick auf Ihre Gesundheit und die aktualisierten Anforderungen an 3G am Arbeitsplatz (§ 28b Abs. 1 IfSG). 

Die Terminbuchung erfolgt für den jeweiligen Standort über das Buchungsportal „Samedi“ – siehe nachstehende Links. Sofern Sie kein Benutzerkonto haben oder einrichten möchten, können Sie die Terminbuchung ohne Einschränkungen als Gast vornehmen à „als Gast fortfahren (ohne Registrierung)“.

Aus organisatorischen Gründen kann ein Termin zunächst nur für den Zeitraum der nächsten drei Wochen gebucht werden. Falls Sie einen Termin zu einem späteren Zeitpunkt benötigen, nehmen Sie bitte die Buchung maximal 21 Tage vorher über das Terminvereinbarungssystem vor.

Zur direkten Online-Buchung von Impfterminen an Standorten folgen Sie bitte den unten aufgeführten Links. Bitte benutzen Sie hierfür Mozilla Firefox (die Nutzung anderer Browser könnte zu technischen Problemen mit dem Buchungssystem führen):

Zum Impftermin sollten Sie sich gesund fühlen und folgende Unterlagen unbedingt mitbringen:

  • Impfausweis,
  • unterschriebenes Aufklärungsmerkblatt zur Schutzimpfung gegen COVID19,
  • ausgefüllter Anamnesebogen zur Schutzimpfung gegen COVID19 sowie
  • ein Ausweisdokument.

Unabhängig davon bieten weitere Stellen im Land Brandenburg Impfungen gegen Covid 19 an:
Impfen ohne Termin - Impfaktionen in Brandenburg

Insbesondere Personen mit Vorerkrankungen sollten ihren Haus- oder Facharzt zu Rate ziehen und sich dort impfen lassen. Schwangeren wird empfohlen, die Impfung durch die Frauenärztin bzw. den Frauenarzt vornehmen zu lassen.


Organigramm / Anschrift

Organigramm

Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
Heinrich-Mann-Allee 107 (Haus 1/1a)
14473 Potsdam
Anfahrt

Twitter