Horttagung in Neuenhagen

Dokumentation der Tagung 2012

Foto_Einladung_Horttagung

Wie sollen die "(H)Orte für Kinder" im Land Brandenburg gestaltet sein? Welche Anforderungen an ein eigenständiges Profil der Horte gibt es aufgrund der ganz besonderen Entwicklungsbedürfnisse "Großer Kinder"? Welche Bedürfnisse sind das und wie können Pädagoginnen und Pädagogen in Horten diesen gerecht werden? 

Diese und viele weitere Fragen rund um das Selbstverständnis des Hortes wurden im Jahr 2012 bei Fachtagungen in Blossin (Februar 2012) und Neuenhagen (Oktober 2012) diskutiert. Jeweils gut 250 Erzieherinnen und Erzieher sowie Leitungspersonal aus Horten waren jeweils der Einladung gefolgt.

Neben Fachvorträgen standen die Bausteine für die pädagogische Arbeit in brandenburgischen Horten bei den Tagungen zur Diskussion. Die jetzige Version der Hostbausteine ist nach der Horttagung in Blossin im Februar 2012 entstanden. Dr. Roger Prott hat Anregungen, Kritik und Ergänzungswünsche aufgegriffen und den "alten Hortbausteinen" aus dem Jahr 2001 einen neuen Anstrich verpasst.

Sie können die überarbeiteten Bausteine hier nachlesen. Auch die "alte" Version der Hortbausteine finden Sie auf dieser Seite unten.

Die Dokumentation der Tagung in Neuenhagen (Oktober 2012) mit den Vorträgen und Ergebnissen der Workshops finden Sie weiter unten. Fotografische Impressionen sind ebenfalls abrufbar. 

Die Dokumentation der Tagung in Blossin im Februar 2012 können Sie hier nachlesen.

letzte Änderung am 26.03.2013