Hauptschwerbehindertenvertretung der Lehrkräfte

Die Hauptschwerbehindertenvertretung der Lehrkräfte vertritt die Interessen und Belange schwerbehinderter Lehrkräfte und des sonstigen pädagogischen Personals gegenüber dem Bildungsministerium (MBJS). Sie ist deren Interessenvertretung in allen Angelegenheiten, die den Geschäftsbereich aller vier staatlicher Schulämter betreffen und die nicht von den örtlichen Schwerbehindertenvertretungen geregelt werden können.

Inklusionsvereinbarung nach § 166 des SGB IX
Zwischen dem MBJS und der Hauptschwerbehindertenvertretung der Lehrkräfte beim MBJS sowie dem Hauptpersonalrat der Lehrkräfte beim MBJS wurde 2019 eine Inklusionsvereinbarung nach § 166 des Sozialgesetzbuches – Neuntes Buch (SGB IX) getroffen. Die Inklusionsvereinbarung hat das Ziel, eine selbstbestimmte und gleichberechtigte Teilhabe schwerbehinderter Menschen am Arbeitsleben zu gewährleisten. Sie präzisiert und ergänzt die Richtlinien für die Einstellung, Beschäftigung und begleitende Hilfe schwerbehinderter und diesen gleichgestellter behinderter Menschen in der Landesverwaltung des Landes Brandenburg und konkretisiert die besondere Förder- und Fürsorgepflicht des MBJS und der staatlichen Schulämter gegenüber schwerbehinderten Lehrern und Lehrerinnen und Beschäftigten des sonstigen pädagogischen Personals. Die Regelungen in Anlage 1 wurden von den staatlichen Schulämtern und den örtlichen Personalräten und Schwerbehindertenvertretungen der Lehrkräfte und des sonstigen pädagogischen Personals vereinbart, um entsprechend der UN- Behindertenrechtskonvention angemessene Vorkehrungen zur Sicherung der Teilhaberechte zu treffen.

betriebliches Eingliederungsmanagement
Das betriebliche Eingliederungsmanagement dient dem Ziel der Beschäftigungssicherung für Menschen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen. Der Auftrag des Gesetzgebers beinhaltet den Ausbau der betrieblichen Prävention im Sinne von „Rehabilitation statt Entlassung“. Sämtliche Bemühungen aller Beteiligten sollen die Beschäftigungsfähigkeit der Betroffenen sicherstellen und ein vorzeitiges Ausscheiden aus dem Erwerbsleben verhindern. Deshalb haben das MBJS, die Hauptschwerbehindertenvertretung und der Hauptpersonalrat eine Dienstvereinbarung zum betrieblichen Eingliederungsmanagement abgeschlossen.


Organigramm / Anschrift

Organigramm

Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
Heinrich-Mann-Allee 107 (Haus 1/1a)
14473 Potsdam
Anfahrt

Twitter